FlyCar

Über uns

FlyCar stellt sich vor

Die Firma FlyCar GmbH mit Sitz in Oppenheim am Rhein wurde im Jahr 1999 von Michael Fender und Rainer Dreher gegründet. Zweck des Unternehmens war die Einrichtung und der Betrieb einer ständigen Flugverbindung für die deutsche und internationale Autoindustrie zu deren Wintertestgebieten rund um Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. Nach einer ersten Saison ab Stuttgart und Frankfurt/Hahn kamen bereits in der zweiten Saison Flüge ab München und Hannover dazu. Die Reisezeit dorthin hat sich dadurch von durchschnittlich 10 Stunden auf ca. 3 Stunden verkürzt.

Die von der Automobil-Industrie nicht benötigten Gegenflüge werden bereits seit der ersten Saison touristisch vermarktet. Hier gelang es sehr erfolgreich - auch dank der kurzen Flugzeit - Urlauber für einen Kurzaufenthalt (Freitag bis Montag) an den Polarkreis zu gewinnen. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Skandinavien-Veranstaltern entstanden so neue Urlaubsprodukte u.a. rund um Schneemobil- und Hundeschlittenabenteuer.

Auch wer sich zur Beherrschung seines neuen Autos gerne einmal einem professionellen Fahrtraining unterzieht, landet häufig mit FlyCar in Lappland. Denn die Spezialisten der Automobilindustrie haben sich mit Ihren Fahr-Programmen zwischenzeitlich alle dort angesiedelt.

Ein weiterer und wichtiger Bereich im wachsenden Tourismus sind Incentive-Reisen. Die Kunden schätzen neben der schnellen und bequemen Anreise ebenso die exotische Region, die selbst Vielreisenden häufig noch unbekannt ist. Begeisternde Wintererlebnisse, die nicht nur von Action bestimmt sein müssen, erwarten die Gäste. Aber auch die Naturverbundenheit beim Eisangeln oder bei einer Schneeschuhtour, sowie die sagenumwobenen Lichterscheinungen, den sogenannten Nord-/Polarlichtern, die mit Glück erlebt werden können, sind in besonderem Maße faszinierend.

FlyCar besetzt nunmehr seit 17 Jahren diese Marktnische. Die Kommunikation mit unseren Kunden - die für uns immer Partner sind - hat überhaupt erst dazu geführt, eine solche Flugverbindung zu entwickeln und zu etablieren. In der Touristik suchen wir ständig neue Partner, denen wir eine interessante Ergänzung ihrer Produktpalette bieten. Gute Vertriebskonditionen und Kontakte innerhalb unseres kleinen Netzwerkes gehören für uns genauso dazu, wie die gemeinsame Entwicklung neuer Produktideen, die Ansprache neuer Zielgruppen und der Gang neuer Vertriebswege.

Saisonverlängerung ist inzwischen ein Thema, welches wir bereits mit touristischen Zusatzflügen über Weihnachten und Silvester umsetzen.

Auch das zur FlyCar Group gehörende IGLOOTEL, welches in der kommenden Wintersaison 2016/2017 bereits zum dritten Mal in Arjeplog die Tore öffnet, gehört zum FlyCar-Portfolio – ebenso wie die zusätzlichen FlyCar Direktflüge nach Kittilä in Finnisch Lappland, welche im Winter 2016/17 wieder ab Stuttgart via Hannover durchgeführt werden.

Im Januar 2016 wurde die FlyCar-Produktpalette um Flüge von/nach Birmingham (UK) erweitert. Montags und Freitags geht es auch in der kommenden Saison im Zeitraum Januar 2017 bis Mitte März 2017 von Birmingham via Frankfurt-Hahn im Direktflug nach Arvidsjaur.

Gerne stehen wir Ihnen weitere Informationen oder Anfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Vorläufige Flugplanung

FlyCar Firmenprofil als .pdf