FlyCar

Eishockeyreisen

Skellefteå AIK und Luleå Hockey – Spitzen-Eishockey aus Schwedens Norden

Lediglich 132 km liegen zwischen den beiden Giganten des Schwedischen Eishockeys, genauso weit ist es von Arvidsjaur zu der jeweiligen Küstenstadt Skellefteå oder Luleå.

Skellefteå AIK hat wie keine andere Mannschaft die SHL (Svenska Hockeyligan = höchste Spielklasse für schwedische Eishockeyvereine) der letzten Jahre dominiert. Fünfmal in Folge stand die Mannschaft im Play-Off-Finale, wobei es 2013 und 2014 zur Meisterschaft reichte und in der ChampionsHockeyLeague erreichte man das Halbfinale.

Luleå Hockey – der CHL-Titelverteidiger 2014/15 kam in der zurückliegenden Saison in beiden Wettbewerben bis ins Halbfinale und scheiterte beide Male am späteren Meister aus Göteborg.

Für alle sportbegeisterte und abenteuerlustige Reisende bieten wir in der kommenden Saison unsere neuen Eishockeyreisen an, diese sind wunderbar mit außergewöhnlichen Aktivitäten in Schwedisch Lappland kombinierbar. Ab Stuttgart, München, Hannover und Frankfurt-Hahn geht es in der Winter-Saison 2016/2017 (bis Ende März) bis zu drei Mal wöchentlich nach Arvidsjaur. Von hier aus sind es knapp 90 Minuten Fahrt bis zur Ostküste Schwedens, dort erwarte Sie internationaler Spitzen-Eishockey. 

Eishockeyreise vom 26.01. - 29.01.2018 laden Sie sich hier unser aktuelles Angebot als .pdf runter.

Touristisch interessant ist die Region insbesondere im Winter, wenn es die Highlights des Nordens zu entdecken gilt: Fortbewegung per Hundeschlitten und Schneemobil, Autofahren auf zugefrorenen Seen oder die Fahrt mit einem richtigen Eisbrecher...erweitern Sie ihren Aufenthalt mit zu buchbaren Aktivitäten. Genauso locken ungewöhnliche Unterkünfte Besucher aus der ganzen Welt in das einzigartige IGLOOTEL (www.iglootel.de).